Abenteuer VDSL - Kapitel 3: Warten auf die Rufnummern

Bis zu 10 Tage sollte es dauern, bis die alten Rufnummern von Arcor zu Vodafone umgeschwenkt sind. Nun. der 10. Tag ist um, aber die Rufnummern sind noch immer nicht da. Und schlimmer noch, seit heute kommt eine andere Ansage, wenn man eine der alten Nummern wählt:

"Die von ihnen gewählte Rufnummer ist zur Zeit nicht vergeben."

Da bin ich doch erstmal blass geworden. Denn offensichtlich sind die alten Rufnummern nicht nur nicht umgeschwenkt, sondern einfach freigegeben worden!

Also habe ich wieder beim Kundenservice angerufen. Hatte ich schon erwähnt wie nervig und umständlich dieses verschachtelte Sprach-Menü des Computers ist, der den Anruf entgegennimmt? Endlose Tastendrücke und 6 Minuten Wartezeit später, hatte ich dann endlich jemanden an der Strippe. Ein kurzer Blick in das System zeigte der Dame dann offenbar, dass der Rufnummernschwenk verpennt worden war und sie versprach, dass sie es "gleich nochmal weiter gibt". Meine Frage, wie lange es denn wohl noch dauern könne, konnte sie nicht beantworten. Einfach unglaublich. Ich bin schwer verärgert über diese Schlamperei.

Ich hätte vielleicht vor dem Wechsel mal etwas googeln sollen. Wenn schon im Vodafon eigenen Forum die Kunden von mangelhafter Kommunikation und unprofessionellem Verhalten berichten: https://www.vodafone.de/forum/posts/list/995.page

Den Gedanken, auch mit meinen Handyvertrag zu Vodafone zu wechseln habe ich jedenfalls ganz schnell mal ad acta gelegt. Und ich kann jedem nur empfehlen es sich zweimal zu überlegen, ob er wirklich von einem Arcor-DSL- zu einem Vodafone-VDSL-Vertrag wechseln möchte.

Trackback URL for this post:

http://www.tederion.de/trackback/96